Fußball-Bezirksliga: FC Königsfeld – SV Hölzlebruck 4:0 (1:0). – Meister Königsfeld startete gleich furios in die Partie. Felix Fehrenbach verwandelte von der linken Seite einen Freistoß direkt zur schnellen Führung. Danach hatte Königsfeld ein Übergewicht, beließ es jedoch bis zur Pause bei der 1:0-Führung.

Hölzlebruck punkten nicht beim Meister

Nach dem Seitenwechsel sorgte der neue Meister mit einem Doppelschlag für klare Verhältnisse. Erst erzielte Patrick Lauble das 2:0 und nur rund 120 Sekunden später traf Sven Schwarzwälder zum 3:0. Damit war auch den Gästen klar, dass sie beim Meister nicht punkten werden.

Felix Fehrenbach erzielt Tor Nummer 100

Königsfeld blieb danach noch ein Ziel. Mit einem weiteren Treffer die Tordifferenz auf exakt plus 100 zu stellen. Felix Fehrenbach blieb es vorbehalten, diesen entscheidenden Treffer zu erzielen. In den letzten 20 Minuten taten sich beide Mannschaften nicht mehr weh, zumal die Partie längst entschieden war. Königsfeld wurde nach dem Abpfiff offiziell als Meister geehrt.

Tore: 1:0 (2.) Fehrenbach, 2:0 (54.) Lauble, 3:0 (56.) Schwarzwälder, 4:0 (69.) Fehrenbach. – SR: Imhof. – Z: 300.

Videos, Storys und Infos zur Bezirksliga Schwarzwald finden Sie hier: