Fußball-Bezirksliga: FV Möhringen – SV Rietheim 0:3 (0:1). Im Duell der Aufsteiger setzte sich der SV Rietheim verdient durch. Rietheim war von Anfang an die tonangebende Mannschaft, stand defensiv sehr kompakt und spielte gefällig nach vorne. Nachdem die Gäste die ersten Chancen noch ausließen, ging Rietheim in Minute 38 dann verdient in Führung: Manuel Geiger traf per direktem Freistoß.

Gäste auch nach der Pause zu stark

Nach dem Seitenwechsel das gewohnte Bild. Möhringen fand nie richtig ins Spiel, um Druck in der Offensive zu entwickeln. Hinten ließen sie immer wieder Chancen zu, wie beispielsweise beim 0:2 in Minute 65, als Tobias Groß nach Vorlage von Markus Neumann in die lange Ecke traf. Den Schlusspunkt setzte ebenfalls Groß in Minute 81, als er eine Flanke vom rechten Flügel am kurzen Pfosten ins Tor einschob. Auch in der Höhe verdient gewann der SV Rietheim das Aufsteigerduell mit 0:3.

Tore: 0:1 (38.) Geiger, 0:2 (65.) Groß, 0:3 (81.) Groß. – Z: 100. – SR: Valeri Baidin (St. Georgen).