Fußball-Bezirksliga: DJK Donaueschingen II – SV Grafenhausen 0:3 (0:2). – Die Hausherren erwischten den besseren Start in die Partie und begannen konzentriert. Nach acht Minuten der erste Rückschlag: Ein Freistoß von Martin Kech wird unglücklich abgefälscht und findet so den Weg ins Tor zum 0:1. In der Folge bleiben die Gastgeber engagierter, doch verpassten es sich klare Torchancen zu erspielen.

Die Gäste weiterhin effizienter

Die Gäste hingegen bewiesen Effizienz und nutzten auch die zweite Chance im Spiel zum zweiten Tor. Nach einer guten halben Stunde verwandelte erneut Martin Kech eine schöne Hereingabe zum 0:2. Nach dem Seitenwechsel erhöhte die DJK nochmals den Druck, doch blieb in der Offensive zu harmlos. Trotz einigen Möglichkeiten blieb das 1:2 aus. In der Schlussphase konnte Florian Haselbacher gar noch das 0:3 nachlegen. So ist es am Ende ein deutlicher Sieg für Grafenhausen, den sie besonders ihrer Effizienz zu verdanken haben.

Tore: 0:1 (8.) Kech, 0:2 (35.) Kech, 0:3 (83.) Haselbacher. – Z: 120. – SR: Enis Morat (Bad Dürrheim).

Weitere Videos, Storys und Infos zur Bezirksliga Schwarzwald finden Sie hier: