Fußball-Bezirksliga: SV Geisingen – SV Aasen 4:1 (1:1). – Im direkten Verfolgerduell konnte überraschend der Tabellendritte SV Aasen nur die erste Halbzeit ausgeglichen gestalten. Schon nach zehn Minuten gingen vor 150 Zuschauern die Gastgeber durch Federle in Führung und blieben danach weiterhin die spielbestimmende Mannschaft. Kurz vor der Halbzeit (40.) kamen die Gäste doch zum glücklichen Ausgleich durch Tim Stolz per Freistoß aus 25 Metern.

Geisingen auch nach der Pause tonangebend

Im zweiten Spielabschnitt waren die Gastgeber weiter tonangebend und gingen schon in der 47. Minute erneut in Führung, nach einem Abstaubertor von Bondarev. Zehn Minuten später das 3:1 von Zubic, die vorzeitige Spielentscheidung zugunsten der Platzherren.

Moser stellt den 4:1-Endstand her

Geisingen blieb weiterhin klar überlegen und drückte der Partie den Stempel auf. Die Gäste hatten nur noch eine hochkarätige Torchance mit einem Pfostentreffer. In den letzten Spielminuten stellte Moser mit dem 4:1 den Endstand her. Mit dem Heimsieg konnte Geisingen die Gäste in der Tabelle überflügeln. (ju)

Tore: 1:0 (10.) Federle, 1:1 (40.) T. Stolz, 2:1 (47.) Bondarev, 3:1 (57.) Zubic, 4:1 (84.) Moser. – SR: Schäper (Bad Dürrheim). – Z: 150.