Fußball-Bezirksliga: FC BräunlingenSG Riedböhringen/Fützen 6:1 (2:0). – Bereits nach acht Minuten gingen die Hausherren in Führung. Tevfik Ceylan sorgte mit seinem Treffer für das frühe 1:0. Trotz der Führung im Rücken, taten sich die Gastgeber in der Folge schwer, sich weitere Chancen zu erspielen. Die Gäste waren körperlich präsent und hielten stets gut mit, doch kamen selber kaum gefährlich vor das Tor. Dies lag vor Allem an der bärenstarken Defensivleistung der Bräunlinger. Dank dieser Stabilität, wurden sie auch in der Offensive zunehmend gefährlicher.

Bräunlingen dreht nochmal auf

Noch vor der Pause erhöhte Dominik Emminger auf 2:0. Kurz nach Wiederanpfiff war es erneut Dominik Emminger, der das 3:0 nachlegte. Mit dieser komfortablen Führung im Rücken, spielten die Bräunlinger hochsouverän. Jegliche Offensivbemühungen der Gäste wurden im Keim erstickt. Nach einer guten Stunde und dem 4:0 durch Ceylan war das Spiel entschieden. Pascal Wehinger und nochmals Dominik Emminger machten das halbe Dutzend voll. Der Treffer von Fabian Bodenseh war nur noch Ergebniskosmetik und so bejubelt Bräunlingen einen deutlichen Heimsieg.

Tore: 1:0 (8.) Ceylan, 2:0 (40.) Emminger, 3:0 (48.) Emminger, 4:0 (63.) Ceylan, 5:0 (78.) Wehinger, 5:1 (81.) Bodenseh, 6:1 (88.) Emminger. – Z: 300. – SR: Fin Brunner (Schonach).

Weitere Videos, Storys und Infos zur Bezirksliga Schwarzwald finden Sie hier:

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €