Fußball-Bezirksliga: FV Möhringen – SV Rietheim 6:0 (4:0). Von Beginn an zeigte Möhringen eine dominante und offensiv engagierte Vorstellung. In der zehnten Minute sorgte Jonathan Bell für das verdiente 1:0. Auch im Anschluss machten die Gastgeber weiter Druck.

Viele gute Tormöglichkeiten

Sie kreierten viele gute Torgelegenheiten und erhöhten noch vor der Pause durch die Tore von Marius Kappeler und Mohamed Gomina (2) auf 4:0.

Möhringen lässt auch nach dem 4:0 nicht nach

Nach dem Seitenwechsel ließ die Heimelf nicht nach. Sie bestimmte das Geschehen weiterhin und erarbeitete sich auch im zweiten Durchgang zahlreiche Chancen.

Gäste versuchen es mit schnellen Umschaltaktionen

Die Gäste versuchten immer wieder durch schnelle Umschaltaktionen, gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen, doch ihre zarten Offensivbemühungen wurden von der starken Möhringer Defensive im Keim erstickt. Erneut Gomina und Mario Giesler stellten mit ihren Treffern den klaren 6:0-Endstand her, und so feiert Möhringen nach einer bärenstarken Vorstellung einen hochverdienten Kantersieg.

Tore: 1:0 (10.) Bell, 2:0 (14.) Kappeler, 3:0, 4:0, 5:0 (26./45./77.) alle Gomina, 6:0 (65.) Giesler. – SR: Schaffahrt (Zizenhausen). – Z: 140.