SV Aasen – FC Pfaffenweiler 4:2 (2:1). Die Gastgeber kamen gut in die Partie. Von Anfang an war ein klarer Zug zum Tor zu erkennen. Dies zahlte sich schon bald aus. Judi Sharro brachte das Heimteam in der 19. Minute mit 1:0 in Führung.

Doch die Antwort der Gäste folgte prompt. Quasi im direkten Gegenzug gelang Felix Ohlhauser der Ausgleichstreffer. Die Hausherren ließen sich durch das Gegentor allerdings nicht beirren und zogen weiterhin ihr Spiel auf. Noch vor der Pause kamen sie so erneut zur Führung. Nach einer halben Stunde war Patrick Stolz zu Stelle und netzte zum 2:1. So ging es wenig später auch in die Kabinen.

Der Beginn der zweiten Hälfte gehörte auch wieder den Aasenern. In der 51. Minute erhöhten sie sogar in Person von Judi Sharro auf 3:1. Nun mussten die Gäste kommen. Nach einer guten Stunde wurde das Spiel wieder spannend. Stefan Link gelang der 3:2-Anschlusstreffer. Was folgte, war ein munterer Schlagabtausch. Auf beiden Seiten gab es Chancen und die Gäste waren zeitweise nah am erneuten Ausgleich dran. Fünf Minuten vor Ende fiel die Entscheidung. Philipp Maus traf zum 4:2 und stellte somit den Endstand her. Tore: 1:0 Sharro (19.), 1:1 Ohlhauser (20.), 2:1 Stolz (29.), 3:2 Link (66.), 4:2 Maus (85.). SR: Marcel Haberbosch (Villingen). ZS: 90.

Weitere Videos, Storys und Berichte zur Bezirksliga-Schwarzwald finden Sie hier