Fußball-Bezirksliga: FC PfaffenweilerFC Hochemmingen 3:2 (1:2).- Die Heimelf startete gut in die Partie. Nach schöner Vorarbeit von Tim Simon erzielte Luca Pantel bereits nach sieben Minuten das 1:0.

Doch in der Folge erwischten die Gastgeber eine kurze schwache Phase. Diese nutzten die Gäste eiskalt aus. Erst glich Julian Künstler nach zwölf Minuten aus, ehe Marco Effinger nur zwei Minuten später mit seinem Treffer für das 1:2 sorgte. Doch es dauerte nicht lange, bis die Hausherren sich fingen und das Spiel wieder dominierten. Zur Pause blieb es beim 1:2.

Neue Taktik zur zweiten Halbzeit

Nach der Pause trat der FCP taktisch verändert auf. Sie spielten nun mit Dreierkette und waren deutlich offensiver ausgerichtet. Dies zahlte sich nach einer guten Stunde aus. Stefan Link erzielte das verdiente 2:2.

Nun drängten die Platzherren auf die Führung. Sie waren ihrem Gegner in Sachen Ballbesitz und Zweikampfquote klar überlegen. So war es hochverdient, dass Luca Pantel mit seinem zweiten Treffer des Tages seine Mannschaft mit 3:2 in Führung brachte.

Im Anschluss verpassten es die Platzherren das Spiel vorzeitig zu entscheiden. So blieb es bis zum Ende spannend, doch Pfaffenweiler brachte die Führung über die Zeit und feiert am Ende einen verdienten Heimerfolg.

Tore: 1:0 Pantel (7.), 1:1 Künstler (12.), 1:2 Effinger (14.), 2:2 Link (65.), 3:2 Pantel (72.). ZS: 120. SR: Aykut Demiral (Bräunlingen).

Weitere Videos, Storys und Berichte zur Bezirksliga Schwarzwald finden Sie hier

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.