Fußball-Bezirksliga: TuS Bonndorf – FC Dauchingen 1:0 (0:0). Am Ende stand ein dreckiger Arbeitssieg für den TuS. Ein Sieg wie man ihn von Zeit zu Zeit braucht, wenn man oben mitspielen möchte. Jedoch keiner der einen Trainer am Ende zufrieden stellt. Dabei hatten die Bonndorfer noch ganz gut begonnen, doch nach zehn Minuten verloren die Gastgeber zunehmend den roten Faden im eigenen Spiel.

Viele Fehlpässe, schlechte Chancenverwertung

So leistete man sich viel zu viele Fehler im Aufbauspiel und lud gleichzeitig die Dauchinger zu Chancen ein. Doch die Gäste machten aus diesen Geschenken nichts. So stand zur Pause ein gerechtes Unentschieden und ein leichtes Chancenplus für Dauchingen zu Buche.

Führung kurz nach der Pause

Am Ende entschied dann die individuelle Qualität kurz nach dem Seitenwechsel die Begegnung. Lars Baumgärtner, der sich durchkämpfte war auf der linken Seite nicht zu stoppen und brachte eine maßgenaue Flanke auf Muhudin Ahmed Ali herein. Dieser ließ sich die Gelegenheit nicht nehmen und vollstreckte zum Siegtreffer in der 47. Minute. In der zweiten Halbzeit änderte sich ansonsten wenig, ab und an gelang eine Kombination, doch im Großen und Ganzen blieb die Partie zerfahren. So blieb es bis zum Schluss beim 1:0.

Tore: 1:0 Ali (47.).- SR: Chris Schäper (Villingen).- Z: 100.

Weitere Videos, Storys und Berichte zur Bezirksliga Schwarzwald finden Sie hier: