Fußball-Bezirksliga: SV Grafenhausen – FV Tennenbronn 2:3 (0:1). – In der ersten Hälfte war es eine über weite Strecken ausgeglichene Partie. Beide Teams zeigten eine vor allem defensiv sehr konzentrierte Leistung. In der Schlussphase wurden dann doch die Gäste stärker.

Justin Stoll macht das 1:0 und 2:0

Kurz vor der Pause gelang ihnen in Person von Justin Stoll noch der 1:0-Führungstreffer. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Kabinen. Nur kurz nach den Seitenwechsel war Justin Stoll erneut zur Stelle. In der 48. Minute baute er den Vorsprung seines Teams auf 2:0 aus. Im Anschluss kamen die Hausherren immer besser ins Spiel und erhöhten nach und nach den Druck.

Grafenhausen bejubelt späten Ausgleich zum 2:2

Doch der Anschlusstreffer wollte ihnen lange nicht gelingen. Erst in der 80. Minute brachte Michael Eichborn seine Mannschaft wieder auf 1:2 heran. Und dieser Treffer war der Auftakt zu einer turbulenten Schlussphase. Zunächst sorgte Paul Sass in der 85. Minute für das 2:2.

Dennis Haas verhindert die Punkteteilung

Als nun jeder mit einer Punkteteilung rechnete, netzte Dennis Haas auf der anderen Seite zum späten 3:2. So gewinnt Tennenbronn nach einer spektakulären Schlussphase diese Begegnung knapp.

Tore: 0:1 Stoll (43.), 0:2 Stoll (48.), 1:2 Eichborn (80.), 2:2 Sass (85.), 2:3 Haas (90.). – SR: Sasa Matosevic (Villingen). – ZS. – : 120.

Weitere Videos, Storys und Berichte zur Bezirksliga Schwarzwald finden Sie hier: