Fußball-Bezirksliga: SG Riedböhringen/Fützen – FC Fischbach 3:0 (0:0). Die Partie begann zäh. Beide Teams standen in der Anfangsphase defensiv sehr stabil und waren darauf bedacht kein frühes Gegentor zu kassieren. Mit zunehmender Spieldauer trauten sich beide Mannschaften auch offensiv immer mehr zu. In der Folge gab es auf beiden Seiten noch vor der Pause gute Chancen, die aber allesamt ungenutzt blieben. So ging es mit einem torlosen Remis in die Pause.

Nach Wiederanpfiff drückten die Hausherren auf die Führung. Sie erspielten sich mehrere hochkarätige Chancen heraus, scheiterten jedoch immer am überragenden Gäste-Keeper. Erst ein Foulelfmeter brachte die Erlösung. Philipp Gleichauf zeigte sich treffsicher und verwandelte vom Punkt zum 1:0. Im Anschluss bemühten sich die Gäste um den Ausgleich und setzten sich in der Hälfte der Heimelf fest. Dies hatte allerdings auch gefährliche Konter zur Folge. Einen hiervon schloss Fabian Bodenseh zum 2:0 ab. Dies war zehn Minuten vor Schluss die Vorentscheidung. In der Nachspielzeit machte Nico Meister mit dem 3:0 den Deckel zu.

Tore: 1:0 Gleichauf (65./FE), 2:0 Bodenseh (82.), 3:0 Meister (90.+3.). ZS: 150. SR: Serkan Öz (Lauchringen).

Spieler des Spiels:

Bild: SK

Philipp Gleichauf (Riedböhringen)

Bild: Verein

Niclas Stern (Fischbach)

Weitere Berichte, Videos und Storys zur Bezirksliga Schwarzwald finden Sie hier: