Fußball-Bezirksliga: SG Riedböhringen/Fützen – FC Pfaffenweiler 4:3 (3:2). – Die Gastgeber erwischten einen Start nach Maß in die Partie. Bereits nach fünf Minuten war Abdullah Cakmak nach einer schönen Flanke zur Stelle und köpfte den Ball zum 1:0 ins Netz. Nach der frühen Führung blieb die Heimelf am Drücker und legte bereits in der 20. Minute durch Fabian Bodenseh mit dem 2:0 nach. Auch im Anschluss erspielten sie sich weitere Chancen, doch das 3:0 blieb zunächst aus.

Pfaffenweiler vergibt Elfmeter

Die Gäste kamen erst nach einer halben Stunde zum ersten Mal gefährlich vor das gegnerische Tor. Dennis-Bogdan Cupsa nutzte die erste Gelegenheit direkt zum 2:1 Anschlusstreffer. Nur knapp zehn Minuten später stellte Philipp Gleichauf mit seinem Treffer zum 3:1 den alten Abstand wieder her. Es blieb weiter turbulent. Nach einem Foul an Sebastian Merz zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt. Der Gefoulte trat selbst zum Strafstoß an, doch setzte den Ball über die Latte und ließ somit das 3:2 liegen.

Gäste können den Rückstand zunächst aufholen

Doch nur kurz drauf sorgte jener Sebatian Merz mit kräftiger Unterstützung des Heim-Keepers kurz vor dem Seitenwechsel doch noch für das 3:2. Nach Wiederanpfiff ging es zunächst etwas ruhiger zur Sache. Die erste gute Torgelegenheit war auf Seiten der Hausherren zu verzeichnen, doch Philipp Gleichauf traf nur den Pfosten. Nach einem Gewühl im Strafraum der Riedböhringer nach 75 Minuten behielt Luca Pantel die Übersicht und schob den Ball zum 3:3 ein.

Bodenseh entscheidet die Partie per Fernschuss

Doch nur eine Minute später platzierte Fabian Bodenseh einen herrlichen Fernschuss zum 4:3 in den Winkel. Den Zuschauern wurde nun eine spannende Schlussphase geboten. Knapp zehn Minuten vor Spielende sahen Nico Meister und Lars Rohrer die gelb-rote Karte und beide Teams mussten das Spiel mit zehn Mann beenden. Auf beiden Seiten gab es noch viele gute Chancen, doch ein weitere Treffer wollte nicht mehr fallen. So endete ein turbulentes Spiel am Ende mit einem knappen 4:3. – Tore: 1:0 Cakmak (5.), 2:0 Bodenseh (20.), 2:1 Cupsa (31.), 3:1 Gleichauf (39.), 3:2 Merz (43.), 3:3 Pantel (75.), 4:3 Bodenseh (76.). – Bes. Vork.: Sebastian Merz vergibt FE (40.), Nico Meister (Gelb-Rot/81.), Lars Rohrer (Gelb-Rot/81.). – ZS: 130. – SR: Manuel Werner (Ühlingen).

Weitere Videos, Berichte und Storys zur Bezirksliga Schwarzwald finden Sie hier: