Fußball-Bezirksliga: FC PfaffenweilerDJK Donaueschingen II 4:2 (1:1). Aufgrund schlechter Platzverhältnisse wurde das Spiel auf dem Hartplatz ausgetragen. Die Hausherren kamen von Anfang an mit den gegebenen Bedingungen besser zurecht und gingen nach einer knappen halben Stunde folgerichtig durch Tim Simon in Führung. Doch nur vier Minuten später verwandelte auf der Gegenseite Leon Aguilar einen Handelfmeter zum etwas überraschenden Ausgleich.

Video: Florian Körber

Mit dem 1:1 ging es dann auch in die Kabinen. Nur kurz nach dem Seitenwechsel drehten die Gäste die Partie. Begünstigt durch individuelle Fehler in der Hintermannschaft der Hausherren erzielte Andreas Becker in der 51. Minute das 1:2. Nun stellte Pfaffenweiler taktisch um. Sie agierten jetzt mit einer Dreierkette und waren dadurch offensiv präsenter. Doch dies sollte sich erst kurz vor Schluss bezahlt machen. Nach einer Ecke in der 81.Minute war Marco Reitze zur Stelle und erzielte das 2:2.

Video: Florian Körber

Nur drei Minuten später brachte Tim Simon den Ball zum 3:2 im Netz unter und drehte somit die Partie. Die Vorarbeit für diesen Treffer leistete Florian Herbst, der nach langer Verletzung ein starkes Comeback feierte.

Video: Florian Körber

In der Nachspielzeit erhöhte Marc Baumhäckel nach einem Konter noch auf 4:2. So bejubelt Pfaffenweiler dank drei Treffern in den letzten zehn Minuten einen verdienten Heimerfolg.

Video: Florian Körber

Tore: 1:0 (28.) Simon, 1:1 (32./HE) Aguilar, 1:2 (51.) Becker, 2:2 (81.) Reitze, 3:2 (84.) Simon, 4:2 (90. +2) Baumhäckel. – SR: Kevin Kneipp (Neustadt) – Z: 80.

Weitere Videos, Storys und Berichte zur Bezirksliga Schwarzwald finden Sie hier: