Fußball-Bezirksliga: SG Riedböhringen/Fützen – FV Marbach 0:3 (0:2). Die ersten 20 Minuten verliefen ausgeglichen. Die beste Chance der Gastgeber hatte Marvin Bogenschütz. Dessen Kopfball nach einer Vorarbeit von Philipp Gleichauf ging jedoch über das Tor. Marbach hatte danach etwas mehr vom Spiel. Mit einem Freistoß ins lange Eck brachte Tränkle die Gäste nach 28 Minuten in Führung. Für die Gastgeber ein Schock, an dem sie anschließend etwas zu knabbern hatten. Marbach erkannte die Situation sofort und legte nach. Nach einem Pass in die Tiefe lief Stock allein auf den Schlussmann er SG zu und verdoppelte die Führung der Gäste. In Halbzeit zwei war es zunächst erneut Stock, der mit einem Schuss (54.) die Festigkeit des Riedböhringer Tores prüfte. Vom Pfosten sprang der Ball zurück ins Feld. Die Partie wurde danach etwas ruppiger, wobei die Gastgeber keine ihrer Chancen nutzen. In der Schlussphase nutzte Hirt eine weitere Möglichkeit der Gäste. Auch er lief allein auf den SG-Schlussmann zu und ließ diesem keine Abwehrchance.

Tore: 0:1 (28.) Manuel Tränkle, 0:2 (34.) Alexander Stock, 0:3 (87.) Marco Hirt; SR: Lietterst (Rielasingen-Worblingen); ZS:140.

Weitere Videos, Storys und Infos zur Bezirksliga Schwarzwald finden Sie hier: