Fußball-Bezirksliga: FC Weilersbach – SV Hölzlebruck 3:3 (0:1). Die Gäste dominierten die Anfangsphase. Die Weilersbacher kamen während der kompletten ersten Hälfte nicht wirklich ins Spiel und so war es nur Hölzlebruck, die sich gefährliche Torchancen erspielten. Alexander Winter sorgte nach einer Viertelstunde für die 1:0 Gäste-Führung, die bis zur Pause Bestand hatte und auch verdient war.

In der zweiten Hälfte drehte sich das Spiel zugunsten der Heimelf. Nun war Weilersbach am Drücker und erzielte durch Mohamed Mahjoubi in der 69. Minute den Ausgleich. Danach wurde es ein spektakuläres Spiel. Nur drei Minuten später brachte Peter Beha die Gäste aber wieder in Führung. In den letzten zehn Minuten bot sich den Zuschauern ein ansehnliches und spannendes Spiel. Erst schafften es die Hausherren durch Mike Köhler, das Spiel wieder auszugleichen, ehe in der 88. Minute Alexander Winter zum dritten Mal die Führung für das Gäste-Team erzielte. Es sah so aus, als würde der SV Hölzlebruck als Sieger vom Platz gehen. Doch in der Nachspielzeit drückten die Weilersbacher auf den Ausgleich. Quasi mit dem Schlusspfiff in der sechsten Minute der Nachspielzeit gelang Tolga Sözer erneut der Ausgleich zum 3:3-Endstand.

Tore: 0:1 Winter (15.), 1:1 Mahjoubi (69.), 1:2 Beha (72.), 2:2 Köhler (83.), 2:3 Winter (88.), 3:3 Sözer (90+6.). Z: 80. SR: Pedro de Vega (Fischbach).

Spieler des Spiels:

Bild: Verein

Tolga Sözer (FC Weilersbach)

Bild: Verein

Peter Beha (SV Hölzlebruck)

Weitere Berichte zur Bezirksliga Schwarzwald finden Sie hier:

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.