Fußball-Bezirksliga: FC KönigsfeldDJK Donaueschingen II 3:3 (1:2). – Den Zuschauern in Königsfeld bot sich ein torreiches, aber auch seltsames Spiel. Die Gastgeber waren von Beginn an das bessere Team. Sie zeigten eine spielerisch gute Leistung und gingen in der 13. Minute folgerichtig durch Dominik Eschner in Führung.

Doch nur drei Minuten später kamen die Gäste mit ihrer ersten Chance der Partie zum Ausgleich. Christopher Allaut verwandelte einen Freistoß direkt zum 1:1. Doch die Hausherren ließen sich davon nicht beirren und zogen weiterhin ihr dominantes Spiel durch. Lediglich im Abschluss blieben sie zunächst zu harmlos.

Ganz anders dagegen die DJK. Mit einem Traumtor gingen sie überraschend kurz vor der Halbzeitpause in Führung. Fabio Berner traf aus 30 Metern mit einem herrlichen Fernschuss unhaltbar zum 1:2 in den Winkel. Nach Wiederanpfiff erhöhten die Platzherren nochmals den Druck. Es schien nur eine Frage der Zeit zu sein, bis der Ausgleich fällt. Doch es kam anders.

Nach einem Foul im Strafraum der Königsfelder verwandelte Fabio Berrer den fälligen Elfmeter zum 1:3 und erhöhte somit die Gästeführung. Nun war die Aufgabe für die Königsfelder äußerst schwer. Doch sie gaben zu keinem Zeitpunkt der Partie auf und bewiesen Moral.

Erst in der 80. Minute gelang durch von Dominik Eschner das 2:3. Doch kurz vor Abpfiff bescherte Maximilian Lehmann den Gastgebern den hochverdienten Ausgleich zum 3:3. So endete ein lange eigentlich einseitiges Spiel, mit einem spannenden und torreichen Unentschieden.

Tore: 1:0 (17.) Eschner, 1:1 (16.) Allaut, 1:2 (45.) Berner, 1:3 (66./FE.) Berrer, 2:3 (80.) Eschner, 3:3 (87.) Lehmann. – SR: Enis Morat (Bad Dürrheim). – ZS: 200.

Weitere Videos, Storys und Berichte zur Bezirksliga Schwarzwald finden Sie hier: