Fußball-Bezirksliga: SV Hölzlebruck – FV Tennenbronn 3:2 (3:2). Beide Mannschaften zeigten direkt, dass sie gewillt waren, dieses Spiel als Sieger zu beenden. Die Hölzlebrucker kamen diesem Unterfangen schon in der Anfangsphase näher. Patrick Koch überwand bereits nach drei Minuten den Gästetorwart und gleiches gelang wenig später auch Kevin Raißer (12.).

Die 2:0 Führung verschaffte den Gastgebern in einer an Torraumszenen reichen Partie einen leichten Vorteil, den sie über das ganze Spiel immer wieder zu nutzen wussten. Tennenbronn gab sich jedoch nie auf und konnte dank Markus Broghammer (33./45.) vor der Pause zweimal verkürzen. Das Halbzeit-Ergebnis hatte bis zum Schlusspfiff bestand, denn nach der Pause wollte der Ball trotz bester Chancen auf beiden Seiten nicht mehr ins Netz. So fand die Begegnung, die durchaus auch 6:6 hätte enden können, mit Hölzlebruck einen verdienten, aber auch etwas glücklichen Sieger.

Tore: 1:0 Koch (3.), 2:0 Raißer (12.), 2:1 Broghammer (33.), 3:1 Beha (39.), 3:2 Broghammer (45.). SR: Erath (Obereschach). Z: 80.

Spieler des Spiels

Bild 1: Knapper Sieg für Hölzlebruck
Bild: Verein

Peter Beha (Hölzlebruck)

Bild 2: Knapper Sieg für Hölzlebruck
Bild: Verein

Markus Broghammer

Weitere Berichte, Storys und Videos zur Bezirksliga Schwarzwald finden Sie hier: