Fußball-Bezirksliga: FC HochemmingenFV Marbach 5:1 (2:1). Von Beginn an waren die Hausherren die deutlich bessere Mannschaft. Sie bestimmten über die kompletten 90 Minuten das Spielgeschehen und waren ihrem Gegner in allen Bereichen klar überlegen. So kam auch die recht frühe Führung durch Marco Effinger nach einer knappen Viertelstunde nicht überraschend. Doch lange sollte sie nicht halten. Nur drei Minuten später sorgte Fabio Mauch mit einem Freistoß aus 30 Metern für das 1:1. Doch dieses Gegentor sollte sich am Ende der Partie als einziges Manko in einem sonst überragenden Spiel der Heimelf herausstellen.

Heimelf weiterhin die aktivere Mannschaft

Nach einer knappen halben Stunde traf Marco Effinger zum 2:1 und stellte damit den Halbzeitstand her. Die Überlegenheit der Hochemminger war nun im zweiten Durchgang noch deutlicher zu spüren als schon im ersten Spielabschnitt. Nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte Benedikt Engesser auf 3:1.

Künstler und Fischer treffen zum 5:1-Endstand

Auch im Anschluss hatten die Platzherren viele gute Chancen, doch verpassten es, das Ergebnis noch deutlicher zu gestalten. Erst in der Schlussphase schraubten Julian Künstler und Jonathan Fischer das Ergebnis mit ihren Treffern noch weiter in die Höhe. Am Ende bejubelt Hochemmingen nach einer überragenden Leistung einen auch in der Höhe verdienten 5:1-Erfolg.

Tore: 1:0 (14.) Effinger, 1:1 (17.) Mauch, 2:1 (29.) Effinger, 3:1 (49.) Engesser, 4:1 (86.) Künstler, 5:1 (91.) Fischer. – SR: Alexander Wintermantel (Tuttlingen). – Z: 150.

Weitere Videos, Storys und Berichte zur Bezirksliga Schwarzwald finden Sie hier:

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.