Fußball-Bezirksliga: FC Königsfeld – SV Hölzlebruck 1:2 (1:1). Nach dem klaren Auftaktsieg wollte Königsfeld nachlegen und startete furios. Es dauerte aber bis zur Minute 25, bevor den Gastgebern durch Rall der schon herausgespielte Führungstreffer gelang. Noch vor dem Saisonwechsel glichen die Gäste durch Winter aus. Winter war es auch, der in Halbzeit zwei Hölzlebruck in Führung brachte. Beide Tore wurden von den Gästen schön herausgespielt. Königsfeld agierte über weite Strecken zu brav. Die Gastgeber monierten immer wieder eine etwas harte Gangart der Hochschwarzwälder und ließen sich davon beeindrucken. In den letzten 20 Minuten drückten die Gastgeber vehement auf den Ausgleich, der jedoch nicht mehr fallen wollte. In Minute 75 hatte Königsfeld die beste Chance, vergab aber. Drei Zeigerumdrehungen später forderten die Gastgeber einen Foulelfmeter, den ihnen jedoch der Schiedsrichter bewehrte. Hölzlebruck brachet danach die Führung mit Glück und Geschick über die Zeit, wobei Königsfeld nicht mehr zu den ganz klaren Einschussmöglichkeiten kam.

Tore: 1:0 (25.) Nikolai Rall, 1:1 (42.) Alexander Winter, 1:2 (52.) Alexander Winter; SR: Bernd Messner (Trossingen); ZS: 140

 

 

 

Weitere Videos, Storys und Infos zur Bezirksliga Schwarzwald finden Sie hier: