Fußball-Bezirksliga: FC Gutmadingen – FC Pfaffenweiler 5:3 (1:2). – Die Gäste kamen gut in die Partie.Nach knappen zehn Minuten gingen sie durch Tim Simon mit 0:1 in Führung.

Ausgleich im Gegenzug

Quasi im direkten Gegenzug egalisierten die Hausherren den frühen Rückstand in Person von Dominik Maus. Doch das Auswärtsteam knüpfte im Anschluss an die starke Anfangsphase an und erzielte folgerichtig das 1:2 in der 21. Minute durch Tim Simon. Anschließend war es ein offenes Spiel mit guten, aber keinen zwingenden Offensivaktionen von beiden Teams. So ging es mit der knappen Führung für das Gästeteam in die Pause.

Video: Roger Müller

Gutmadingen bestimmt das Spiel

Nach Wiederanpfiff war es die Heimmannschaft, die das Spiel bestimmte. Benjamin Huber sorgte in der 51. Minute für den Ausgleich. Die Gutmadinger drängten nun auf den Führungstreffer. Stefan Schmid netzte in der 69. Minute zum 3:2 ein. Der Offensivdrang der Heimelf ließ nicht nach. Claudius Hirt erhöhte in der 74. Minute auf 5:2.

Tor durch Merz zum 3:5

Video: Roger Müller

Sebastian Merz gelang noch kurz darauf das 3:5, doch Spannung kam keine mehr auf, und so gewann der FC Gutmadingen verdient.

Tore: 0:1 Simon (9.), 1:1 Maus (11.), 1:2 Simon (51.), 2:2 Huber (51.), 3:2 Schmid (69.), 4:2 Huber (72.), 5:2 Hirt (74.), 5:3 Merz (76.). SR: Lukas Fleig (Brigachtal). Z:100.

Spieler des Spiels I: Dominik Maus zeigte eine starke Partie für den FC Gutmadingen.
Spieler des Spiels I: Dominik Maus zeigte eine starke Partie für den FC Gutmadingen. | Bild: Verein
Spieler des Spiels II: Tim Simon überzeugte im Trikot des FC Pfaffenweiler.
Spieler des Spiels II: Tim Simon überzeugte im Trikot des FC Pfaffenweiler. | Bild: Feißt, Werner

Alle Berichte und Videos zur Bezirksliga gibt es hier