Fußball-Bezirksliga: DJK VillingenFC Hochemmingen 1:1 (0:0). – Bei herrlichem Fußballwetter in Villingen begann die Partie zäh. Beide Teams kamen nicht so recht ins Spiel und hatten Mühe, offensive Akzente zu setzen. So waren nennenswerte Chancen in der ersten Halbzeit Mangelware.

Ereignislose erste Halbzeit

Auf beiden Seiten wurde großer Wert auf die Defensive gelegt und zu sehr darauf geachtet, Fehler zu vermeiden. So ging eine ereignisarme Partie torlos in die Halbzeitpause. Die Zuschauer sahen auch in der zweiten Hälfte ein ähnliches Bild. Doch mit zunehmender Spielzeit waren es die Gäste, die nach und nach wagten, das Heft mehr in die Hand zu nehmen. Spätestens nach einer guten Stunde waren sie das optisch überlegenere Team. Große Chancen gab es allerdings nach wie vor nicht zu verzeichnen.

Bis auf wenige, harmlose Dinstanzschüsse war in oder um den Sechzehner wenig zu bestaunen. Lange schien es so, als würde die Partie mit einem 0:0 enden.

Video: Fleig, Manuel

Doch in der 76. Minute wurden die Gäste für ihre engagiertere Leistung in der zweiten Hälfte belohnt. Marco Effinger traf zum 1:0. Von nun an rechneten alle mit einem Sieg der Gäste.

Ein Eigentor zum Ausgleich

Doch die Hausherren kamen überraschend doch noch zum Ausgleich. Dank der Mithilfe von Mika Fleischmann, der das Leder ins eigene Tor bugsierte, bejubelten sie kurz vor Spielende das 1:1. Am Ende steht ein Remis, das für die Gäste vom Spielverlauf her zwar bitter, aber unterm Strich doch leistungsgerecht ist.

Tore: 0:1 Effinger (76.), 1:1 Fleischmann (86., ET.). – SR: Pedro de Vaga (Freiburg). – ZS: 110.

Weitere Infos, Videos und Storys zur Bezirksliga Schwarzwald finden Sie hier: