Fußball-Bezirksliga: SV Grafenhausen – FC Hochemmingen 2:6 (0:4). – Für den SVG entwickelte sich bereits die Anfangsphase der Partie zu einem kleinen Alptraum, denn gegen stets aggressiv auftretende und das Mittelfeld beherrschende Gäste hätte man durchaus selbst Tore schießen können.

Doch statt einem 3:3 nach einer halben Stunde konnten die Zuschauer ein 0:4 als Zwischenergebnis vermerken. Symptomatisch für das mangelnde Glück der Gastgeber, auch per Elfmeter kam man nicht zum Erfolg. Aufgrund der deutlich höheren Laufbereitschaft und der Zweikampfstärke der Hochemminger war der Pausenstand dennoch hoch verdient.

Auch nach dem Seitenwechsel hielten die Gäste den Druck aufrecht und ließen Grafenhausen nie Zugriff bekommen. Der SV kam in der Schlussviertelstunde zumindest noch zu zwei Ehrentreffern.

Tore: 0:1 (3.) Effinger, 0:2 (12.) Künstler, 0:3 (20.) Effinger, 0:4 (28.) Effinger, 0:5 (46.) Effinger, 0:6 (55.) Künstler, 1:6 (75.) Schöler, 2:6 (83.) M. Gatti. – SR: Pacher (Brigachtal). – Z: 60. – Bes. Vor.: Buczma (FCH) pariert Foulelfmeter (15.).

Weitere Videos, Storys und Berichte zur Bezirksliga Schwarzwald finden Sie hier: