Fußball-Bezirksliga: FV MarbachDJK Villingen 1:1 (0:0). Die neue Saison begann für die Gäste mit einem Schock. Nach einem Angriff der Marbacher stoppte Luca Beraldi als letzter Mann seinen Gegenspieler unfair und musste wegen der Notbremse schon früh mit Rot vom Platz.

Keine ansehnliche Partie

In Folge entwickelte sich ein unansehnliches Spiel. Marbach war zwar im Ballbesitz überlegen, jedoch kam der FV nicht nennenswert vor das gegnerische Tor. Die Gäste gingen mit der Unterzahl clever um und stellten alle Mann hinten rein. So ging es mit einem zum Spiel passenden 0:0 in die Pause.

Video: Holger Rohde

In der zweiten Hälfte bot sich den Zuschauern ein ähnliches Bild. In der 73. Minute dann der erste Treffer der Partie. Nach einem der wenigen Gäste-Angriffe war Yannick Käfer zur Stelle und sorgte für das 1:0 für die DJK Villingen. Die Hausherren brauchten nicht lange, um den Gegentreffer zu verdauen. Gut zehn Minuten vor Spielende durchbrachen die Gastgeber den Abwehrriegel der DJK und glichen in Person von Gerd Müller aus.

Video: Mete Morat

Das 1:1 war dann auch der Endstand. Es ist zwar ein leistungsgerechtes Remis, jedoch können die Villinger angesichts der langen Unterzahl besser mit dem Punkt leben.

Tore: 0:1 Yannick Käfer (73.), 1:1 Gerd Müller (79.). SR: Marcel Haberbosch (Mönchweiler). Z: 150.

Video: Holger Rohde

Weitere Berichte, Storys und Videos zur Bezirksliga Schwarzwald finden Sie hier: