Fußball-Bezirksliga: DJK VillingenFC Pfaffenweiler 5:2 (2:0). – Die Gäste reisten als klarer Favorit zum Derby ins zwei Kilometer entfernte Villingen.

Video: Florian Körber

Der Tabellenvorletzte erwischte gegen den Aufstiegsaspiranten jedoch den deutlich besseren Start und ging per Foulstrafstoß bereits nach zehn Minuten in Führung. Es folgte eine starke Vorstellung der DJK gegen phasenweise desolat auftretende Gäste, die vor allem in der Abwehr immer wieder Abstimmungsfehler aufwiesen. Folgerichtig ging Villingen mit zwei Toren Führung in die Pause.

Video: Florian Körber

Pfaffenweiler kam anschließend mit viel Schwung aus der Kabine und drängte auf den schnellen Anschlusstreffer. Dadurch ergaben sich für die DJK jedoch große Räume für Konter und diese spielten die Gastgeber gekonnt aus. Jan Sakschewski, Baderalden Adam und Valentino Giusa machten so binnen vier Minuten (59./61./63.) alles klar. Zwar konnte Pfaffenweiler danach nochmals verkürzen, doch dann stand Villingen wieder sicher und brachte den Sieg sicher über die Zeit.

Video: Florian Körber

Tore: 1:0 Sakschewksi (10./FE), 2:0 Giusa (27.), 3:0 Sakschewski (59.), 4:0 Adam (61.), 5:0 Giusa (63.), 5:1 Cupsa (66.), 5:2 Tabler (71.). SR: Depfenhart (Aichhalden). Z: 240.

Video: Florian Körber

Video: Florian Körber

Weitere Videos, Storys und Berichte zur Bezirksliga Schwarzwald finden Sie hier: