Dimitri Maul war beim Gang in die Kabine klar, dass es so nicht weiter gehen kann. Seine Elf lag beim FC Schönau mit 0:1 hinten, hatte früh einen Kopfballtreffer von Nillas Markanic kassiert. „Die Mannschaft war zu passiv, kam nicht ins