Video: Scheibengruber, Matthias

Nico, das 3:3 in Herten war so ein Ding. Mit welchem Gefühl gingen Sie Platz?

Das war ein durchwachsenes Gefühl. Ich habe ja in der Nachspielzeit das 3:2 erzielt. Da ärgerst du dich im ersten Moment natürlich, wenn dann noch der Ausgleich fällt. Aber unterm Strich war die Freude über den Punkt größer.

Das könnte Sie auch interessieren

Das macht sicher Spaß, als „Absteiger Nr. 1“ so die Bezirksliga zu ärgern?

Das Etikett hängt uns eher die Konkurrenz an – wir nicht. Allerdings finde ich gut, dass sie uns so einschätzen und keiner mit uns rechnet.

Nico Reichardt (22) aus Birkendorf hat eine Schreiner-Lehre abgeschlossen, absolviert nun in Waldhaus eine weitere Lehre als Koch – im Hinblick auf die geplante Übernahme des elterlichen „Hirschen“ in Birkendorf. Mit Fußball begann er als Fünfjähriger beim FC Birkendorf, war Jugendspieler bei der SG Steina-Schlüchttal. Als Aktiver kam er zum FC Schlüchttal.
Nico Reichardt (22) aus Birkendorf hat eine Schreiner-Lehre abgeschlossen, absolviert nun in Waldhaus eine weitere Lehre als Koch – im Hinblick auf die geplante Übernahme des elterlichen „Hirschen“ in Birkendorf. Mit Fußball begann er als Fünfjähriger beim FC Birkendorf, war Jugendspieler bei der SG Steina-Schlüchttal. Als Aktiver kam er zum FC Schlüchttal. | Bild: Scheibengruber, Matthias

Und mittlerweile gewinnt dieser FC Schlüchttal sogar Heimspiele...

Klar – wir haben sehr viel gelernt und sind in diesen eineinhalb Jahren in der Liga gereift. Und der Kader ist größer. Mit 20 Mann macht Training ja auch mehr Laune, als wenn nur acht Leute mitmachen.

Video: Scheibengruber, Matthias

Das findet Nico Reichardt besser...

Video: Scheibengruber, Matthias

Auf den ersten Blick scheint ihr eine Mannschaft zu haben, die nur aus Einheimischen besteht. Doch das stimmt so gar nicht?

Der Stamm kommt aus den umliegenden Dörfern. Aber wir haben auch Luiz Marcelo Stein, unseren Brasilianer, und Brian Okoro – er stammt aus Ghana.

Video: Neithard Schleier

Aus Ghana? Wie klappt es denn da mit der Verständigung?

Kein Problem! Brian ist zwar noch nicht lang hier, aber er gehört zum Team, als würde er ewig bei uns spielen. Und deutsch redet er fast besser als mancher Schwarzwälder.

Das könnte Sie auch interessieren

Umso mehr dürftet ihr euch über die Vorwürfe wegen Rassismus geärgert haben?

Absolut. Wir lesen viel lieber Schlagzeilen wie nach dem 3:3 in Herten in der Zeitung. Die Sache war unnötig. Ich verstehe nicht, weshalb auf dem Sportplatz solche Dinge gesagt werden.

Video: Scheibengruber, Matthias

Luiz Marcelo sagte im Interview, dass der Verein wie eine Familie für ihn sei...

Er trägt viel dazu bei. Meist bin ja ich als Koch fürs Essen bei Team-Events zuständig. Als Grillmeister glänzt er bei uns mit speziellen und leckeren Ideen.

Video: Scheibengruber, Matthias

In gut drei Wochen ist übrigens Derby gegen die SG Mettingen/Krenkingen!

Das wird ein ganz besonderes Match, das Spiel des Jahres. Dass sie eine derart gute Runde spielen, überrascht mich allerdings nicht. Sie haben gute Fußballer im Team. Wir freuen uns riesig auf dieses Match, denn viele Spieler haben zusammen in der Jugend gespielt. Als Koch würde ich sagen: Wir sind heiß wie Frittenfett!

Fragen: Matthias Scheibengruber

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €