Für Klaus Gallmann gab es keinen Zweifel: „Heute hat nicht die bessere, sondern die glücklichere Mannschaft gewonnen“, hakte er den 2:1-Erfolg des Tabellenführers beim zuletzt fünf Mal in Folge unbesiegten TuS Efringen-Kirchen ab: