Die Partie begann für den SV Herten mit einer Schrecksekunde. Der für den aus privaten Gründen verhinderten Jonas Schulz aufgebotene Schlussmann Marcel Kappler verursachte mit seiner ersten Aktion einen Strafstoß. Artur Kirschmann wollte den Ball