Das Bild täuschte gewaltig: „Unsere sechs Ersatzspieler waren hauptsächlich da, weil wir uns länger nicht gesehen hatten“, wies Trainer Michele Masi etwaige Spekulationen über einen prall gefüllten Kader beim SV Jestetten weit von sich: