Schachen (de) Der Konkurrenzkampf unter den Sportvereinen schließt eine gute Zusammenarbeit absolut nicht aus. Ein gutes Beispiel dafür sind drei Fußballvereine aus der Gemeinde Albbruck. Neue Gerätschaften anzuschaffen, belastet das Budget der Clubs. So kam Heinz Gerteiser, Vorsitzender des FC Schachen, auf die Idee, gemeinsam mit dem SV Albbruck und dem SV Buch einen neuen Pflege-Traktor anzuschaffen.

Die Sportanlagen aller drei Vereine sind in einem Top-Zustand und benötigen einen immensen Pflegeaufwand, der nur mit hohem ehrenamtlichen Engagement zu schultern ist. Künftig werden die drei Vereine den neuen Pflegetraktor Akrokid gemeinsam nutzen. Für die Anschaffungskosten in Höhe von etwa 30.000 Euro gab es Zuschüsse vom Badischen Sportbund (BSB-Süd) sowie von der Gemeinde Albbruck. Die verbliebenen 10.000 Euro teilen sich die drei Fußballvereine.

Dabei sind die Nutzungsmodalitäten genau geregelt. Jeder Verein hat zwei Fahrer zu bestimmen. „Wir kümmern uns um den Traktor“, versichert Heinz Gerteiser, dass der FC Schachen für Wartung, Reparaturen, Service, Kontakt mit Versicherungen und die TÜV-Abnahme zuständig ist. Geparkt wird der Traktor in der Garage des Sndparkstadions in Schachen. An die Zugmaschine können der vereinseigene Sand- und Düngerstreuer, sowie ein Aerifiziergerät (Hohlstacheln) und ein Rasenigel aus dem Bestand der anderen beiden Vereine gehängt werden.

Die Koordinierung der Nutzung läuft über eine WhatsApp-Gruppe. Außerdem müssen die Einträge ins Fahrtenbuch exakt erfolgen, waren sich die Vereinsvertreter bei der offiziellen Inbetriebnahme einig.

Der Albbrucker Bürgermeister Stefan Kaiser lobt das gute Zusammenwirken der Vereine. Die Fußballer würden ein Beispiel guten Miteinanders geben. „Intakte Vereine sind in der Gesellschaft dringend notwendig und engagierte Vorsitzenden unverzichtbar“, so der Rathauschef. Wann immer die Gemeinde sehe, dass Vereine sich engagierten und nach Lösungen suchten, werde sie auch künftig ihre Unterstützung nicht versagen.

Derzeit ruht der Spielbetrieb der Aktiv-Mannschaften wegen der anhaltenden Corona-Pandemie. Somit entfällt im Sommer auch das traditionelle Hotzenwald-Turnier, das der FC Schachen mittlerweile gemeinsam mit dem SV Buch ausrichtet.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.