Das Feuerwerk, das der FC Tiengen 08 beim 5:0-Heimsieg schon vor der Pause gezündet hat, war aller Ehren wert und geriet für einen hoffnungslos überforderten FC Hochrhein zur Lehrstunde. Am Ende durften sich die Gäste bei Schlussmann Simon Krause