Der FC Zell wachte spät auf, aber nicht zu spät. Zwei Mal glich die Mannschaft von Trainer Michael Schwald auf dem Kunstrasen im Tiengener Langensteinstadion einen Rückstand aus, um dann innerhalb kürzester Zeit entscheidend auf 5:2 davon zu ziehen.