Fußball-Bezirksliga: – Die weite Reise ins Rebland hat sich für den SV Jestetten gelohnt. Nach zuletzt vier sieglosen Spielen, in denen lediglich ein Pünktchen beim 2:2 gegen den FC Schlüchttal erspielt worden war, feierte die Elf von Trainer Lars Müller den dritten Saisonsieg und schob sich auf den zehnten Tabellenplatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Für Lars Müller war die Basis zum Sieg weniger in der Offensive gelegt, als bei seinem riskanten Manöver, in Timo Maier und Fabio Bleise zwei „Küken“ in die Verteidigung zu stellen. Unbeeindruckt von den großen Namen des TuS Efringen-Kirchen – Stefan Hilpuesch und Kevin Keller – verrichteten die beiden Nachwuchsspieler ihren Dienst und verdienten sich ein Sonderlob ihres Trainers: „Das haben die Jungs gegen die körperliche Wucht, die die Gastgeber zu bieten haben, hervorragend gemacht.“

Video: Neithard Schleier

Bereits nach zwei Minuten deutete der SV Jestetten an, dass er wie beim 3:3 im vergangenen Jahr nicht mit leeren Händen die über 100 Kilometer lange Heimreise antreten will. Stefano Fornino spielte einen Traumpass in den Lauf von Marco Lohr. Der routinierte Jestetter Kapitän ließ sich die Chance zum FÜhrungstreffer nicht nehmen und schob den Ball unter Torhüter Markus Loh ins Netz.

Video: Neithard Schleier

Auch den Ausgleich durch Michael Flad,vorbereitet durch Kevin Keller, brachte die diszipliniert auftretenden Gäste nicht aus dem Konzept. Noch kurz vor der Pause nutzte Yannic Rüd einen Abwehrpatzer, legte für Lohr auf, der zum 2:1 traf. Rüd selbst erhöhte auf Pass von Pascale Moog in der 64. Minute auf 3:1.

Video: Neithard Schleier

Der Vorsprung reichte und musste mit einer Energieleistung verteidigt werden. Der TuS Efringen-Kirchen scheiterte entweder an der Torumrandung, wie beim Kopfball von Fabio Hallasch an die Latte, oder am gut reagierenden Yannic Frey im Jestetter Kasten.

Video: Neithard Schleier

Letztlich traf nur noch Kevin Keller zum 2:3-Anschlusstreffer und bescherte den Gästen einen wichtigen Sieg, den sie so gar nicht auf dem Zettel hatten: „Wir schauen nicht auf die Tabelle, wissen aber, dass es Bonuspunkte sind“, so Lars Müller: „Wichtig war, das wir in der Schlussphase dem Druck des TuS Efringen-Kirchen stand gehalten haben.“

Video: Neithard Schleier

TuS Efringen-Kirchen – SV Jestetten 2:3 (1:2). – Tore: 0:1 (2.) Lohr; 1:1 (28.) Flad; 1:2 (41.) Lohr; 1:3 (64.) Rüd; 2:3 (79.) K. Keller. – SR: Ramon Leisinger (Olten/CH). – Z.: 118.

Alle Spielberichte der Fußball-Bezirksliga Hochrhein gibt es hier