Fußball-Bezirksliga: – „Wir hätten noch viel länger spielen können, ohne ein Tor zu erzielen“, schüttelte Trainer Lars Müller vom SV Jestetten nach dem 0:2 gegen den SV Buch enttäuscht den Kopf: „Nach dem Wechsel hatten wir genügend Chancen, um den Anschlusstreffer zu erzielen.“ Auch einen Strafstoßpfiff hätte er nach einem vermeintlichen Foulspiel gern gehört. Die Pfeife von Wolfgang Tietze aus Böhringen blieb jedoch stumm.

Der Unparteiische sei von Anfang an mit seinen Entscheidungen nicht unbedingt auf der Seite der Gastgeber gewesen: „Vielleicht lag es daran, dass er das Gefühl hatte, von uns nicht richtig betreut worden zu sein“, überlegte Müller: „Aber wenn er erst eine Viertelstunde vor dem Anpfiff am Platz ist und nicht auf sich aufmerksam macht. Hätte er sich eben melden müssen. Bei gut 300 Zuschauern kenne ich wirklich nicht jeden Besucher.“

Das könnte Sie auch interessieren

So blieb der SV Jestetten auch im vierten Heimspiel in Folge ohne Sieg, ernetete aus diesen Partien lediglich den eienn Punkt beim Remis gegen den FC Schlüchttal. Der SV Buch beendete seine Flaute in der Fremde, holte nach dem 3:2 beim FC Zell am zweiten Spieltag nun den zweiten „Dreier“ in der Fremde und festigte in der Tabelle den fünften Tabellenplatz.

Im ersten Drittel des Spiels stellte der SV Buch die Weichen: „Wir haben zwei Chancen und nutzen sie einfach“, freute sich Michael Hägele über die Effizienz seiner Elf, die personell am Limit scheint: „Auf der Ersatzbank saßen nur Spieler aus der zweiten Mannschaft.“

Mario Hoppe nutzte nach einem Steilpass von Lukas Gaßmann eine Unachtsamkeit in der Jestetter Abwehr, setzte nach und traf per Innenpfosten zur Führung. Ausgangs punkt des zweiten Bucher Treffers war erneut ein langer Ball von Gaßmann. Er sah den durchgestarteten Pascal Störk – erstmals in der Start-Elf – auf dem rechten Flügel. Störk flankte, Marco Maier war mit dem Kopf zur Stelle – 2:0.

In der Folge begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe. Während der SV Jestetten die Initiative übernahm, Pech beim Pfostenschuss durch Nagip Bujupi hatte und so glücklos im Abschluss blieb, beschränkte sich der SV Buch auf Konter.

SV Jestetten – SV Buch 0:2 (0:2). – Tore: 0:1 (8.) Hoppe; 0:2 (29.) Maier. – SR: Wolfgang Tietze (Böhringen). – Z.: 300.

Alle Spielberichte der Fußball-Bezirksliga Hochrhein gibt es hier