Fußball-Bezirksliga: – Groß war die Zuversicht von Trainer Lars Müller nicht, mit dem SV Jestetten ausgerechnet beim heimstarken FC Schönau zum Abschluss der Vorrunde etwas Zählbares mitzunehmen. „Aus verschiedensten Gründen haben sieben Spieler für dieses Spiel abgesagt“, war Müller , die aus verschiedensten Gründen absagten, gefehlt verzichten“, baute Müller um die Eckpfeiler Yannic Frey (Tor), Silvan von Ow, Pascale Moog und Marco Lohr ein Team, das so noch nie gemeinsam auf dem Platz gestanden ist.

Das könnte Sie auch interessieren

In der Startformation fand sich sogar Simon Müller wieder, der aus Studiengründen gar nicht mehr auf Müllers Rechnung war. Dass auf Müller dann aber Verlass ist, wenn es klemmt, unterstrich der 24-Jährige nicht nur mit seiner Anwesenheit sondern auch seiner Präsenz vor dem gegnerischen Tor: „Wir sind in Ballbesitz, leisten uns einen Fehler und prompt steht‘s dank dieses Geschenkes 0:1“, haderte Trainer Faik Zikolli mit der Leistung seiner Elf im ersten Durchgang: „Abgesehen von einer Chance für Christian Kiefer, die der Jestetter Torwart sehr gut pariert“, waren wir nicht auf der Höhe.“ Der SV Jestetten habe agil im Mittelfeld den Ball laufen lassen: „Sie waren meistens einen Schritt schneller.“

Erst im zweiten Abschnitt bekamen die Schönauer mehr Zugriff, kamen prompt zum Ausgleich durch Ismail Demirci, der nach einer Freistoßflanke per Kopf zur Stelle war. Danach ließen die Gäste nicht locker: „Wir hatten in der Folge die besseren Möglichkeiten“, betonte Lars Müller. „Sie waren frech und schnell, stets gefährlich vor dem Tor“ sekundierte ihm Zikolli.

Das könnte Sie auch interessieren

Das sollte sich für die Gäste dann doch noch auszahlen. Nach einer Ecke wurde der Ball nicht konsequent geklärt. Martin Rangnau war mit dem Nachschuss zur Stellte und überwand mit seinem ersten Saisontor den Schönauer Schlussmann Tobias Steinebrunner zum 2:1-Siegtreffer. „Nicht unverdient“, befand Müller den knappen Sieg: „Wir haben der sehr gut aufgestellten Schönauer Elf in einem engen Spiel das Leben schwer gemacht.“

FC Schönau – SV Jestetten 1:2 (0:1). – Tore: 0:1 (44.) Müller; 1:1 (71.) Demirci; 1:2 (81.) Rangnau. – SR: Dominik Wehrle (Friedenweiler). – Z.: 70.

Alle Spielberichte der Fußball-Bezirksliga Hochrhein gibt es hier

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.