Stark: Der Erzinger Torwart Loris Bendel behielt stets den Überblick. In der Mitte segelt der Wallbacher Dennis Heinemann am Ball vorbei. Der Erzinger Fabian Binzer (rechts) muss nicht mehr eingreifen.
Stark: Der Erzinger Torwart Loris Bendel behielt stets den Überblick. In der Mitte segelt der Wallbacher Dennis Heinemann am Ball vorbei. Der Erzinger Fabian Binzer (rechts) muss nicht mehr eingreifen. | Bild: Welte, Gerd
Video: Welte, Gerd

Fußball-Bezirksliga: – Mit solch einer schwachen Leistung ist der FC Erzingen kein Kandidat im Kampf um Platz zwei in der Bezirksliga. Trainer Klaus Gallmann jedenfalls war nach dem Schlusspfiff restlos bedient. "Nicht einmal zwei Spieler unserer Mannschaft haben heute annähernd Normalform gezeigt. Loris Bendel im Tor war unser bester Mann. Ohne ihn hätten wir 0:5 verloren", wetterte der Trainer.

Video: Welte, Gerd

In der ersten Hälfte war die Partie auf dem Erzinger Kunstrasen zwar noch ausgeglichen, doch hatten die Gäste schon die klareren Chancen. Nachdem Tobias Gampp knapp am Ball vorbei gesegelt war und die Führung der Gastgeber verpasst hatte (18.), zielte Mike Heyde auf der Gegenseite knapp am Tor vorbei. Einen Kopfball von Dan Stengritt fischte Loris Bendel im Erzinger Tor noch von der Linie, und auch Dennis Heinemann scheiterte kurz danach nur knapp.

Video: Welte, Gerd

Nach dem Seitenwechsel war von den Gastgebern fast gar nichts mehr zu sehen. Wiederum hatte Dan Stengritt den Führungstreffer auf dem Fuß. Mit einer Klasse-Parade rettete wiederum Bendel im Erzinger Tor bei einem Schuss von Christian Albiez.

Video: Welte, Gerd

In der 81. Minute dann endlich die Belohnung für den FC Wallbach – wenn auch "nur" durch einen Strafstoß. Abdullah Sönmezüren verwandelte einen Foulelfmeter zum hochverdienten 1:0.

Video: Welte, Gerd

Kurz vor Ende musste der nach einer Stunde eingewechselte Wallbacher Maximilian Stockkamp mit Gelb-Rot vom Platz. Bis zum Schlusspfiff kein Aufbäumen der Gastgeber gegen die Niederlage, so dass es beim knappen Sieg des FC Wallbach blieb.

Video: Welte, Gerd

Philipp Bayer, Trainer des FC Wallbach, freute sich, dass seine Männer endlich wieder einmal Selbstvertrauen im Kampf gegen den Abstieg getankt haben: "Wir haben heute unsere Krise beendet. Bisher hatten wir uns in vielen Spielen genug Chancen erarbeitet, die Tore aber nicht gemacht. Jetzt haben wir uns endlich mal belohnt für eine gute Leistung." In dieser Form dürfte ein Abstieg des FC Wallbach in der Tat kein Thema sein.

Das könnte Sie auch interessieren

FC Erzingen – FC Wallbach 0:1 (0:0). – Tor: 0:1 (81./FE) Sönmezüren. – SR: Mirco Radtke (Maulburg). Z.: 120. – Bes.: GR für Stockkamp (FCW/86.).

Das könnte Sie auch interessieren

Alle Spielberichte der Fußball-Bezirksliga Hochrhein gibt es hier