Nach 23 Minuten schwante den Gastgebern nichts Gutes. Der Auftritt des FC Schönau war nichts Besonderes, der SV Buch nutzte seine Chancen besser und führte mit 2:0. Zunächst war Andre Holzapfel bei einer Ecke zur Stelle, danach traf Dawid