Fußball-Bezirksliga: SV Worblingen – SV Mühlhausen 0:6 (0:3). – In den ersten zehn Minuten der Partie lieferten sich beide Seiten ein Spiel auf Augenhöhe. In der 11. Spielminute musste der Worblinger Fabian Brügel verletzungsbedingt durch Philipp Fecht ersetzt werden. Ein Strafstoß in der 14. Spielminute sorgte für die Gästeführung durch Enrique-Leon Barisic. Fünf Minuten später legte der SV Mühlhausen nach und baute seine Führung in der 19. Spielminute durch Manuel Kempter aus. Der SV Worblingen setzte vermehrt auf Konter.

Mühlhausen dominiert auch die zweite Hälfte

In der 33. Spielminute fiel ein weiterer Treffer für die Gäste durch Jannik Lattner. Zum Start der zweiten Halbzeit blieben gefährliche Torchancen auf beiden Seiten Mangelware bis die Gäste in der 64. Spielminute erneut zuschlugen. Enrique-Leon Barisic erzielte seinen zweiten Treffer. Danach erzielte der SV Mühlhausen in der 70. Spielminute durch Manuel Kempter einen weiteren Treffer. Den Schlusspunkt setzte in der 77. Spielminute Sebastian Wendel mit dem 0:6.

Tore: 0:1 (14.) Barisic, 0:2 (20.) Kempter, 0:3 (33.) Lattner, 0:4 (64.) Lattner, 0:5 (70.) Barisic, 0:6 (77.) Lattner. – SR: Niklas Mathis (Orsingen-Nenzingen).

Alle Spielberichte der Fußball-Bezirksliga gibt es hier