unserer Sportredaktion

Fußball-Bezirksliga: FC Bodman-Ludwigshafen – Spfr Owingen-Billafingen 1:1 (0:1). – In der ersten Halbzeit bekamen die Zuschauer ein Duell zu sehen, das sich hauptsächlich im Mittelfeld abspielte und sehr viele Zweikämpfe bot. Torszenen waren dagegen Mangelware. Die erste Situation mit Potential zu Torgefahr hatten die Gäste mit einem Freistoß aus zentraler Position, der aber von der Mauer zur Ecke abgefälscht wurde.

Missverständnis führt zum 1:0 für die Sportfreunde

Die Führung für die Sportfreunde hatte ihren Ursprung nicht in einem gut herausgespielten Angriff, sondern in einem Missverständnis zwischen Torhüter und Abwehr. Fischler hatte aufgepasst, erlief den Ball und schob ein. Erst nach dem Rückstand wachte der Gastgeber ein wenig auf, aber eine echte Torchance vor der Pause war nicht zu verzeichnen.

Schuster drischt Abpraller zum 1:1 in die Maschen

Etwas flüssiger und zwingender wurde die Partie nach Seitenwechsel. Nach Balleroberung weit in der gegnerischen Hälfte spielte Daoud direkt auf Wohlfahrt, doch Gäste-Torhüter Sauter war einen Tick früher am Ball. Der Ausgleich fiel in der 59. Minute nach einer Ecke. Den Kopfball von Schaal lenkte Sauter noch an die Latte, aber den Abpraller drosch Schuster unter die Latte.

Beste Phase des FC Bodman-Ludwigshafen

Nun folgte die beste Phase des FC Bodman-Ludwigshafen, der auf die Führung drängte, aber mehr als eine Eckballserie sprang nicht heraus. In der 73. Minute sah Gästespieler Steppacher Gelb-Rot, nachdem er den davoneilenden Schuster am Trikot zurückgehalten hatte. Aber der FC Bodman-Ludwigshafen konnte an diesem Tag die Überzahl spielerisch nicht nutzen.

Owingen-Billafingen hat Pech

In der Schlussphase hatten die Gäste sogar die besseren Chancen durch Freistöße oder Eckbälle. Zehn Minuten vor dem Ende sprang ein Kopfball von Sutera vom Innenpfosten direkt Torhüter Heiser in die Arme und kurz darauf strich ein weiterer Kopfball knapp am Pfosten vorbei. So blieb es in einem spielerisch ausbaufähigen, hart umkämpften, aber jederzeit fairen Duell mit gutem Schiedsrichter bei der Punkteteilung, die dem Gastgeber aktuell mehr hilft als den Gästen.

Tore: 0:1 (22.) Fischler, 1:1 (59.) Schuster. – SR: Pinna (Geisingen). – Z: 120. – Bes. Vork.: Gelb-Rote Karte Steppacher (73., Owingen-Billafingen).

Infos und Storys zur Bezirksliga Bodensee finden Sie hier: