Fußball-Bezirksliga: FC HilzingenFC Öhningen-Gaienhofen 1:3 (0:1). – An diesem schönen Kirchweihsamstag begann die Heimmannschaft mit einem ruhigen Spiel hinten raus. In den ersten fünf Minuten fehlte lediglich die Konzentration bei den letzten Pässen im Angriff auf das Tor der Höri-Elf.

In der siebten Minute kam dann der erste Abschluss auf das Tor von Dirk Weiermann durch Leo Endres vom FC Hilzingen. Viele Fehlpässe in der Vorwärtsbewegung vermiesten den Schwarz-Weißen Hilzinger die Torchancen in der ersten Halbzeit. In der elften Minute brach der FC Öhningen-Gaienhofen das erste Mal durch die Verteidigung des FCH, jedoch geht der Abschluss von Maik Hofmann knapp über die Latte.

Führung für Hilzingen durch Strafstoß

Zwei Minuten später konnte Hofmann einen direkten Freistoß aus gut 25 Metern direkt ins rechte obere Eck des Hilzinger Tors befördern und die Führung zum 0:1 erzwingen. Nach der Führung durch die Höri-Elf fand der FCH immer besser ins Spiel und kam durch schöne Passstaffette in den 16er des FC Öhningen-Gaienhofen. Mangelnde Abschlüsse und starke Abwehr der Öhninger verhinderten den zu der Zeit verdienten Ausgleich der Hilzinger.

Mit breiter Brust starteten die Gelb-Schwarzen in die zweite Halbzeit. Kurz nach Wiederanpfiff entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß gegen den FC Hilzingen. Kapitän Marc Honsell verwandelte diesen ins rechte untere Eck und erhöhte damit auf 0:2.

Keeper des FC Öhningen-Gaienhofen hielt solide

Nach dem erneuten Gegentreffer versuchte der FC Hilzingen den Anschlusstreffer zu erzielen. Spielerische Mängel verhinderten das Verkürzen allerdings. Auch Fernschussversuche scheiterten am Keeper des FC Öhningen-Gaienhofen. Ein schöner Doppelpass ermöglicht in der 59. Minute einen weiteren Ausbau der Führung durch Borislav Kukic. Sven Oßwald kam in der 74. Minute zu seinem ersten Einsatz in der Bezirksliga. Kämpferisch konnten die Hilzinger in der 80. Minute verdient einen Treffer erzielen und auf ein 1:3 verkürzen. Der Torschütze war Cvetanovic. Zu diesem Zeitpunkt war für beide Mannschaften das Spiel entschieden und wurde ohne weitere Spannung zu Ende geführt.

Verdienter Sieg für die Gäste

Verdient gewann der FC Öhningen-Gaienhofen gegen die Mannschaft um Sascha Jauch und bleibt dem Tabellenführer SC Konstanz-Wollmatingen als Tabellenzweiter dicht auf den Fersen.

Tore: 0:1 (26.) Hoffbauer, 0:2 (49./FE) Honsell, 0:3 (59.) Kukic, 1:3 (80.) Cvetanovic. – SR: Bühler.

Alles zur Bezirksliga gibt es hier