SV DeggenhausertalSC Markdorf 3:1 (2:1). In einer zerfahrenen ersten Halbzeit gingen die Gäste durch ein Kontertor von Kohistani bereits in der siebten Minute in Führung. Die Platzherren berappelten sich nach der frühen kalten Dusche und schafften in der 18. Minute im Anschluss an eine Ecke den Ausgleich durch Marius Gaupp, der aus der zweiten Reihe in den Winkel traf.

Das könnte Sie auch interessieren

Man merkte in dem umkämpften Lokalderby beiden Mannschaften weiterhin die Nervosität an. Kurz vor der Halbzeit gelang Jonas Bentele aus dem Gewühl heraus die 2:1-Pausenführung für den SVD. Auch im zweiten Durchgang blieb es ein Spiel auf Augenhöhe.

Das könnte Sie auch interessieren

In der 66. Minute krönte Daniel Seubert seine starke Leistung mit einem Kopfballtor nach einer Ecke. Der SC Markdorf ließ sich nicht hängen und drängte in der Folgezeit auf den Anschlusstreffer. Dank einer guten Abwehrleistung aber brachte die Heimelf den Vorsprung jedoch über die Runden. Fazit: Ein nicht unverdienter Sieg der effizienteren Mannschaft.

Tore: 0:1 (7.) Kohistani, 1:1 (18.) Gaupp, 2:1 (45.) Bentele, 3:1 (66.) D. Seubert. – SR: Litterst (Radolfzell). – Z: 220.

Alles zur Bezirksliga Bodensee finden Sie hier

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.