Fußball-Bezirksliga: TSV Aach-Linz – SV Worblingen 2:0 (1:0). – Der TSV Aach-Linz kam gut ins Spiel und belohnte sich gleich zu Beginn in der 5. Minute mit dem 1:0 durch Marcel Bücheler. Nach dem Führungstreffer für die Hausherren war in der ersten Halbzeit auf beiden Seiten nicht mehr viel Sehenswertes dabei. In der 30. Minute konnte der TSV Aach-Linz den einzigen weiteren aussichtsreichen Angriff durch Daniel Lohr nicht verwerten.

Dukart trifft zum 2:0

In der zweiten Halbzeit kombinierte sich der TSV mehrmals durch die sehr tief stehende Gästemannschaft aus Worblingen und kam dadurch vermehrt zu guten Torchancen, die nicht verwertet wurden. Die Überlegenheit der Heimmannschaft zeichnete sich immer mehr ab. Nach einem guten Zusammenspiel auf der linken Seite erreichte die Flanke von Alexander Daehne seinen Mitspieler Erik Dukart, der auf 2:0 erhöhte. Die Gäste hatten in der gesamten Spielzeit keine großen Torchancen. Demnach blieben die drei Punkte verdient bei den Hausherren.

Tore: 1:0 (5.) Bücheler, 2:0 (60.) Dukart. – SR: Mario Barisic.

Alle Spielberichte der Fußball-Bezirksliga gibt es hier