Fußball-Bezirksliga: 1. FC Rielasingen-Arlen II – SV Mühlhausen 2:3 (0:1). – Die Oberligareserve musste eine Heimniederlage hinnehmen. Über weite Strecken dominierte die Talwiesen-Elf die Begegnung, doch konnte man eine Vielzahl an Torchancen nicht nutzen. Von Beginn an drückten die Gastgeber aufs Tempo, doch die gut organisierte Defensive des SV Mühlhausen brachte immer wieder einen Fuß dazwischen.

Konter bringt Gäste in Führung

Die beste Chance hatte nach 15 Minuten Feriz Sadiku, dessen Abschluss aus zwölf Metern von Torhüter Julian Heizmann glänzend pariert wurde. Nach 18 Minuten besorgte ein Konter über Samuel Benz und Yannick Schädler das 1:0 für die Gäste. Die Gastgeber waren weiterhin bemüht und drängten auf den Ausgleich, doch beste Chancen blieben ungenutzt. Nach der Halbzeit wurde die Überlegenheit gravierender, zeitweise wurden die Gäste tief in die eigene Hälfte gedrängt. Feriz Sadiku scheiterte kurz nach Wiederanpfiff am starken Gästetorhüter.

Mühlhausen baut Führung aus

Ein weiterer Konter in der 57. Minute brachte die Gäste mit 2:0 in Führung. Wenig später hatte Tobias Weppelmann Pech, als sein Heber nur Zentimeter am Tor vorbeiging. In der 65. Minute überlistete Manuel Gutacker den Rielasinger Torhüter Kunz mit einem raffinierten Freistoß zum 3:0 für die Gäste.

Heimelf findet Anschluss

Ein Foulelfmeter nach 70 Minuten und ein Flachschuss aus 16 Metern (79.), jeweils durch Marcel Bohnenstengel brachten den Gastgebern den Anschluss zum 2:3. Es gab noch einige turbulente Szenen im Gästestrafraum, doch der Ausgleich wollte in der verbleibenden Zeit nicht mehr gelingen. So blieb es beim knappen 3:2-Auswärtssieg für die Gäste vom SV Mühlhausen.

Tore: 0:1 (18.) Yannick Schädler, 0:2 (57.) Michael Kempter, 0:3 (65.) Manuel Gutacker, 1:3 (70.) Marcel Bohnenstengel, 2:3 (79.) Marcel Bohnenstengel. – SR: Markus Helten (Emmingen). – Z: 200.

Alles zur Bezirksliga Bodensee finden Sie hier