Fußball-Bezirksliga: SC Konstanz-Wollmatingen – 1. FC Rielasingen-Arlen II 5:0 (1:0). 

Vom Anpfiff an offensiv präsentierte sich der SC Konstanz-Wollmatingen gegen die zweite Mannschaft des FC Rielasingen-Arlen. Schon nach wenigen Minuten konnte Adel Grimm vom SC eine Freistoßflanke von Johannes Junker über die Torlinie drücken. Weitere Tormöglichkeiten der Hausherren waren in der ersten Hälfte nicht mehr zu verzeichnen. Die einzige Chance der Gäste in den ersten 45 Minuten vergab Mahmoud Hassan kurz vor dem Halbzeitpfiff.

Kammerer trifft doppelt

Eine schöne Kombination über Micha Müller und Adel Grimm verwertete Robert Franz Scheel kurz nach Wiederanpfiff zum 2:0. In der 74. landete ein Schuss von Nicolas Gamp am Innenpfosten des Gästegehäuses. Innerhalb von zwei Minuten hatte dann Fabio Kammerer gleich zweimal Grund zum Jubeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Zuerst bediente ihn Scheel zum 3:0 und kurz danach war Johannes Junker der Vorlagengeber zum 4:0. Marcel Bohnenkamp versuchte mit einem strammen Schuss noch das Ergebnis für die Gäste etwas besser zu gestalten, scheiterte aber an SC-Keeper Christoph. In der Nachspielzeit führte ein Foul an Johannes Junker zu einem Strafstoß, den Nicolas Gamp zum 5:0-Endstand verwandelte.

Tore: 1:0 (5.) Grimm, 2:0 (52.) Scheel, 3:0 (78.) Kammerer, 4:0 (80.) Kammerer, 5:0 (90.+1) Gamp. – SR: Oliver Teufel (Mühlheim). – Z: 70

Alles zur Bezirksliga Bodensee gibt es hier