Fußball-Bezirksliga: SV Deggenhausertal – FC RW Salem 4:1 ( 2:1 ). – Der SVD übernahm von Beginn an die Initiative und hatte in der ersten halben Stunde mehr vom Spiel. Da die Gäste in der Anfangsphase sehr konzentriert verteidigten, dauerte es bis zur 14. Minute, als Maag mit einem platzierten Schuss ins rechte Eck die Führung besorgte.

Rilli legt nach

In der Folgezeit versäumten es die Platzherren nachzulegen und ließen mehrere Chancen ungenutzt. In der 34. Minute kam Rilli frei zum Schuss und stellte auf 2:0. Nur wenig später brachte die Abwehr des SVD den Ball nicht aus der Gefahrenzone, was Reiser zum Anschlusstreffer nutzte.

Das könnte Sie auch interessieren

Bentele verhindert den Ausgleich

Nach dem Wechsel ließ die Heimelf zwei weitere hochkarätige Möglichkeiten liegen, was sich nach 58 Minuten beinahe gerächt hätte: Bentele verhinderte mit einer Glanzparade gegen Sabino den Ausgleich. Es war nun ein Duell auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten, wobei sich die beiden gut aufgelegten Torhüter mehrfach auszeichnen konnten. Nachdem Maag in 68. Minute nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden konnte, verwertete Fischer den fälligen Elfmeter sicher zum 3:1.

Das könnte Sie auch interessieren

Salem ließ sich dennoch nicht hängen und hielt die Partie bis zum Schluss spannend. Erst in der Nachspielzeit machte der eingewechselte Beck mit dem vierten Treffer den Deckel zu.

Tore: 1:0 (14.) Maag, 2:0 (34.) Rilli, 2:1 (37.) Reiser, 3:1 (68./FE) Fischer, 4:1 (90.) Beck. – SR: Gumz (Rielasingen-Worblingen). – Z: 200.

 

Alles weitere zur Bezirksliga Bodensee gibt es hier