Fußball, Bezirksliga: TSV Aach-LinzCFE Independiente Singen 3:4 (0:3). – Die Gäste aus Singen gingen bereits in der achten Minute durch Steffen Drochula in Führung. Nach 24 Minuten erzielte der Torschützenkönig der vergangenen Saison, Marcel Simsek, seinen ersten Treffer. Zehn Minuten später legte er einen Weiteren nach.

Independiente führte mit 0:3. Doch das Spiel war noch nicht entschieden. Denn noch vor der Halbzeit verkürze Marco Raabe auf 1:3. Nach der Pause legten die Platzherren nach. Senol Yildiz (73.) und Erik Dukart (74.) glichen mit einem Doppelschlag aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Punkte gab es dennoch keine für die Einheimischen, da Marcel Simsek in der 85. Minute per Freistoß den umjubelten Siegtreffer für die Gäste erzielte. Dem Aach-Linzer-Urgestein Restle gelang zwar noch einmal der vermeintliche Ausgleich, der Schiedsrichter hatte zuvor jedoch ein Torwartfoul erkannt. So blieb es beim etwas glücklichen Sieg für CFE Independiente Singen.

Tore: 0:1 (8.) Drochula, 0:2 (24.) Simsek, 0:3 (34.) Simsek, 1:3 (39.) Raabe, 2:3 (71.) Yildiz, 3:3 (74.) Dukart, 3:4 (85.) Simsek. – SR: De Vito (Stetten a.k.M). – Z: 150.

Alles zur Bezirksliga Bodensee gibt es hier