Titisee-Neustadt Bilder: Schwerer Motorradunfall zwischen Kappel und Neustadt

Laden...
Artikel zur Galerie
Weitere Galerien
Hochwasser auf der Baar. Blick vom Wartenberg in Richtung Neudingen.
Schwarzwald-Baar-Kreis Hochwasser im Schwarzwald-Baar-Kreis
Wintereinbruch im Hochschwarzwald (Baden-Württemberg) - In der Feldbergregion ist der Winter mit kräftigen Schneeschauern zurückgekehrt. Wie hier in Feldberg-Bärental kommt es nach massiven Schneefällen am Samstagvormittag zu erheblichen Verkehrsproblemen. Räumfahrzeuge sind im Einsatz, doch die steckengebliebenen Autofahrer verhindern die Räumarbeiten. Busse mussten Schneeketten montieren, querstehende LKW´s mit glatten Reifen taten ihr übriges.
Wintereinbruch im Hochschwarzwald
Schwarzwald-Baar Pegelstände am Freitagmorgen im Schwarzwald-Baar-Kreis
Nach dem Sturm kommt das Wasser. Der Bauhof und Feuerwehr ist im Einsatz um ein Gebäude vor eindringendem Wasser zu schützen. Der sonst so kleine Josbach ist zu einer mächtigen Wasserflut angewachsen. Gotthard Benitz vom Bauhof Titisee-Neustadt schildert die Maßnahmen Ausführlich im O-Ton. Sandsäcke werden vorbereitet und an die Einsatzstellen gefahren. Gemeinsam mit der Feuerwehr versucht man das Gebäude zu schützen. Aber die Prognosen stehen schlecht. Es soll noch mehr Regen kommen.

Bilder:

Feuerwehr mit Sandsäcken

Sandsäcke werden abgeladen

Überblick Einsatzstelle

Holz wird vor dem Wasser geschützt

Diverse weitere Einstellungen

O-Ton: Gotthard Benitz - Bauhof Stadt Titisee-Neustadt sinngemäß: hier sind wir im Bauhof und bereiten uns vor um weitere Dämme  mit Sandsäcken zu bauen. Gestern hatten wir den Sturm mit starkem Regen, die Wasserläufe sind sehr gefüllt. Seit heute Mittag steigen die Pegel wieder. Bereits das erste Anwesen was wir jetzt schützen müssen. Das Wasser steigt stetig. Wichtig ist das die Sandsäcke verbaut sind bevor das Wasser im Haus ist um Schaden zu vermeiden  Im Bauhof wird das Material vorbereitet und dann an die Einsatzstellen gefahren. Gemeinsam mit der Feuerwehr wird das dann verbaut. Die Wetterprognose ist für uns eher ungünstig, es sollen noch mehr Wassermassen kommen, deshalb werden die Maßnahmen jetzt auch so stark eingeleitet.
Titisee-Neustadt Feuerwehr und Bauhof mit Sandsäcken im Einsatz
Rust SÜDKURIER-Leserreise in den Europapark
Titisee-Neustadt Unfall auf der B31 bei Titisee
Top-Galerien
Grafenhausen Narrentreffen Grafenhausen: Umzug
Blumberg Hochwasser in Riedöschingen
Tengen Narrentage in Tengen: Großer Festumzug (4)
Steißlingen Vereidigung von Bürgermeister Mors
Tengen Narrentage in Tengen: Großer Festumzug (1)
Döggingen Großes Narrentreffen in Döggingen (7)