Familie Lehn aus Ravensburg - das sind Martina, Holger, Sarah und Lilli. Sarah und Lilli beschäftigt Umweltschutz, sie wollen mehr vegan essen um so etwas für den Umweltschutz zu tun. Aber ist das zu aufwendig? Und wirklich besser als regionale Milchprodukte? Am Küchentisch sprechen die Vier über Milch und ihre Alternativen und darüber wie sie in Zukunft einen besseren ökologischen Fußabdruck hinterlassen wollen. 

In dem Format "Die Zukunftsfrage" wollen wir uns mit den großen Fragen der Zukunft auseinandersetzen.  Wo machen wir alle das normalerweise? Na, mit Freunden und Familie am Küchentisch.  Das Projekt entstand in Zusammenarbeit mit der Deutschen Journalistenschule.

Sie haben auch Lust über zukunftsrelevante Fragen zu diskutieren? Dann melden Sie sich unter skaktion@suedkurier.de.

 

Immer mehr Menschen leben vegetarisch oder vegan. Dabei greifen sie zu Ersatzprodukten - häufig auf Sojabasis. Aber wie gesund ist das eigentlich? Das erfahren Sie hier. 

Nicht nur für Fleisch gibt es Ersatzprodukte - sondern inzwischen auch für Fisch. Der Kabeljau vom Gemüsebeet: Wie gut sind die veganen Alternativen zum Fisch? Das verraten wir Ihnen hier. 

Und wie werden wir wohl in Zukunft essen? In der Schweiz wird jetzt Gemüse im Untergrund angebaut. Wie das funktioniert zeigen wir Ihnen hier im Video.

Video: DJS