Für die Schüler der Josef-Hebting-Schule fand in diesem Jahr der Start in das neue Schuljahr nicht im gewohnten Schulhaus statt. Da in diesem Schuljahr die Sanierung des neuen Schulgebäudes starten soll, werden die Schüler seit Beginn des neuen Schuljahres im alten Schulgebäude unterrichtet. Vorbereitend hierfür fanden während der Sommerferien Umzugsarbeiten vom neuen Schulgebäude in das ehemalige Schulgebäude statt, wie die Stadtverwaltung mitteilt.

Unzählige Arbeitseinsätzte

Dank unzähliger Arbeitseinsätze des Hausmeisters, von ehrenamtlichen Helfern und Mitarbeitern des Bauhofes konnte der Umzug pünktlich zum Beginn des neuen Schuljahres abgeschlossen werden, sodass ein guter Schulstart gelingen konnte. Die Stadtverwaltung geht davon aus, dass die Entkernung des zu sanierenden Schulgebäudes noch in diesem Jahr starten kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Mensa im Festhallen-Foyer

Der Umbau und die Sanierung werden dann voraussichtlich Ende 2022 abgeschlossen sein. Bis zu dem Abschluss der Sanierungsarbeiten findet die Mittagsverpflegung im Foyer der Festhalle statt. Der Raum bietet nicht nur ausreichenden Platz, sondern eignet sich darüber hinaus besonders gut für den Mensabetrieb aufgrund der angrenzenden Küche.

Ungewöhnlicher Schulstart auch wegen Corona

Auch coronabedingt gestaltete sich der Schulstart anders als gewöhnlich. Bereits im Vorfeld wurden verschiedene Maßnahmen definiert, um einen an die Corona-Vorschriften angepassten Schulbetrieb zu gewährleisten. Für die Kinder der Sekundarstufe und für Erwachsene, die sich auf dem Schulgelände befinden, gilt die Maskenpflicht. In den Klassenzimmern gilt während des Unterrichts für die Grundschulkinder die Maskenpflicht nicht.

Händewaschen vor Unterrichtsbeginn und zum Ende jeder Pause gehören ebenfalls zu den schon im vergangenen Schuljahr eingeführten Maßnahmen. Die Fläche des Pausenhofs wurde mittels roter Markierungen optisch geteilt. Die Untergliederung während der Pausenzeit stellt die geforderte Trennung zwischen den Schülern der Grundschule und den Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe sicher. Auch im Schulgebäude selbst sind die Sekundarstufenschüler räumlich von den Grundschulkindern getrennt und benutzen zusätzlich einen separaten Zugang.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €