Bei der Josef-Hebting-Schule beginnen nun die Planungsarbeiten für die Sanierung. Für den weiteren Verlauf der Sanierung bilden Verwaltung und Gemeinderat eine Arbeitsgruppe, die sich regelmäßig mit den Planungen und Maßnahmen beschäftigt und anstehende Entscheidungen vorbereiten kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Mit dieser Arbeitsgruppe müssen nicht alle Kleinigkeiten im Gemeinderat diskutiert werden, sondern es kann auch entsprechend dem Vorschlag der Arbeitsgruppe direkt abgestimmt werden. Ein solches Vorgehen wurde bereits bei der Sanierung der Festhalle praktiziert und habe sich bei so großen und komplexen Baumaßnahmen bewährt, so die Stadtverwaltung. Sie schlug eine Besetzung vor, die vom Gemeinderat auch so akzeptiert wurde. Die beiden Fraktionen konnten hierzu jeweils Vertreter stellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Das Gremium hat grundsätzlich nur eine vorberatende Funktion und gibt dem Gemeinderat Beschluss-Empfehlungen. Bei schnellen Arbeitsentscheidungen können diese entweder der Bürgermeister beziehungsweise die Verwaltung direkt auf der Baustelle fällen oder bei Bedarf auch dieses Gremium. Solche Entscheidungen müssen aber dann in der nächsten Gemeinderatssitzung von den Räten bestätigt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Zum Gremium gehören Bürgermeister Robert Strumberger, von der CDU-Fraktion Rita Ketterer und Gerhard Kienzler, von der BWV Albert Schwörer und als Vertreter Michele Vullo, von Seiten der Lehrerschaft der Rektor und ein bis zwei Lehrer. Diese werden allerdings erst nach den Sommerferien in der Gesamtlehrerkonferenz aus dem dann möglicherweise veränderten Kollegium bestimmt. Ebenso dazu gehört die Vorsitzende des Elternbeirates, Nastassja Ruf, sowie ein Schüler, der noch vom Rektor benannt wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Als erster Schritt werden nun Angebote von verschiedenen Fachplanungsbüros eingeholt und die Aufträge vergeben. Außerdem steht die detaillierte Beratung des Vorentwurfs mit Lehrern, Eltern und Schülern an. Die erste Sitzung dieser Arbeitsgruppe fand bereits kurz nach der Gemeinderatssitzung statt.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €